LE TOUR DU MONDE EN 80 JOURS (Franzosisch Text)

LE TOUR DU MONDE EN 80 JOURS (Franzosisch Text)

Musikalisches Märchen für Erzähler und Blasorchester (mit optionalem Kinderchor oder einzelner Stimme). Der Erzähler ist in vier Sprachen gedruckt (Italienisch, Französisch, Englisch und Deutsch). Sind kostenlos Projektionsfolien für die Aufführung und Audio-Basis für die Lieder verfügbar. Die Lieder sind nicht verpflichtend, können jedoch zur Bereicherung der Vorstellung aufgeführt werden.

Inspiriert von Jules Vernes berühmtem Roman erzählt "Reise um die Erde in 80 Tagen" die Geschichte von Phileas Fogg, einem wohlhabenden englischen Gentleman, der darauf wettet, die Welt in nur 80 Tagen zu umrunden. Begleitet von seinem Diener Passepartout, erlebt Fogg viele Abenteuer und Hindernisse auf dem Weg, die Wette zu gewinnen. Der Roman ist eine fesselnde Reise voller Spannung und Wendungen.

Klicken Sie hier, um die vollständige Aufnahme von "Reise um die Erde in 80 Tagen" (Franzosisch Text) anzuhören
Komponist
Angelo Sormani
Arrangeur
-
Schwierigkeitsgrad
3
Dauer
60' ca.
Formation
Blasorchester
Verlag
Scomegna Edizioni Musicali
Format
Partitur und Stimmen A4+ (24 x 32 cm)
Product Code
ES BFR1669.31a
HÖRE UND LESEN
Beschreibung
Es ist der 2. Oktober 1872, als Mister Fogg, Mitglied des exklusiven Reform Club in London, eine Wette mit den anderen Mitgliedern annimmt: Er würde es schaffen, die Welt in nur 80 Tagen zu umrunden, auch dank der neuesten Eisenbahninnovationen. 20.000 Pfund sind der Wetteinsatz; Fogg nimmt an und muss noch am selben Tag aufbrechen, um bis Mitternacht des 21. Dezember zurückzukehren.

So beginnt die abenteuerliche Reise, bei der Fogg beschließt, seinen treuen französischen Diener Passepartout mitzunehmen. Fogg, der sehr genau ist, notiert auf einem Blatt Papier alle Etappen der Route, mit den Abfahrts- und Ankunftszeiten in den verschiedenen Orten, um sofort bewerten zu können, ob er im Einklang mit dem Reiseplan ist.

Sofort beginnen Missgeschicke und Abenteuer aller Art. Fogg wird für einen der Diebe gehalten, die wenige Tage zuvor die Bank of England ausgeraubt hatten, und der Detektiv Fix beginnt, den Engländer in der Hoffnung zu verfolgen, ihn festnehmen zu können.

In Bombay entdecken unsere Reisenden, dass die Great Indian Peninsular Railway, entgegen den Behauptungen der englischen Zeitungen, noch längst nicht fertiggestellt ist und die Überquerung Indiens mit improvisierten Mitteln erfolgen muss. Während der Reise retten sie ein Mädchen (Auda), das dazu bestimmt war, bei einem rituellen Begräbnis auf einem Scheiterhaufen verbrannt zu werden, und erreichen schließlich mit dem armen Mädchen im Schlepptau Hongkong, immer verfolgt von Detektiv Fix. Von dort aus erreichen sie mit dem Dampfschiff San Francisco, wo Fix, inzwischen außerhalb der britischen Besitzungen, Mr. Fogg nicht mehr verhaften kann und beschließt daher, mitzuarbeiten, um ihm zu helfen, England so schnell wie möglich zu erreichen.

Nach einem Angriff der Sioux-Indianer auf den Zug, der sie nach New York brachte, und vielen weiteren Schwierigkeiten erreichen sie schließlich New York, wo das Schiff nach Liverpool jedoch bereits abgelegt hatte. Fogg kauft ein kleines Dampfschiff, mit dem sie die irische Küste erreichen und dann mit verschiedenen Mitteln Liverpool um 11:40 Uhr erreichen, rechtzeitig, um mit dem letzten Zug vor Mitternacht London zu erreichen. Fix macht jedoch die Pläne zunichte, indem er Fogg, inzwischen auf britischem Boden, erneut verhaften kann. Zwei Stunden vergehen, bevor sie feststellen, dass der wahre Bankräuber bereits wenige Tage zuvor festgenommen wurde, und so kann Fogg nach seiner Freilassung die Reise fortsetzen.

Leider kommen sie mit fünf Minuten Verspätung in London an: Die Wette ist verloren und die drei kehren resigniert nach Hause zurück, wo Auda Mister Fogg ihre Liebe gesteht und ihn bittet, sie zu heiraten, obwohl er nun aufgrund der hohen Reisekosten und der verlorenen Wette verarmt ist. Am nächsten Morgen geht Passepartout zum Reverend Wilson, um die Hochzeit zu organisieren, und bemerkt, dass es der 21. und nicht der 22. Dezember ist (ein Rechenfehler aufgrund der Zeitzonen), und so können sie sich in den Reform Club begeben, um die Belohnung zu beanspruchen!
Preis: 330,00 €
Unmittelbare Verfügbarkeit
Bewertung hinzufügen

empfohlen